kidsweb.de
Weihnachten
Mandala
Spiele
Basteln
Kinderquiz
Versuche
Schule
Tiere
Bücher
Freihalter
Kürbis
www.kidsweb.de
Kürbis
Kürbis-Spiele

Kürbis-Spiele

Neben den üblichen Beschäftigungen mit dem Kürbis, wie das „Kürbislaterne schnitzen“ oder Spielen, wie „Kürbiskern Weitspucken“ und „Kürbisstemmen“ sind uns noch eine Reihe anderer Spiele für Drinnen und Draußen eingefallen:

Kürbis schätzen

Dazu werden drei unterschiedlich schwere Kürbisse benötigt. Die Früchte können beim Einkauf gewogen werden oder Zuhause.
Es sollte möglich sein, dass ein Kind einen Kürbis halten oder heben kann.
Für das Schätzen und Vergleichen wird eine 1000 g Packung Mehl oder Zucker zur Verfügung gestellt.

Anzeige
Zunächst wird das 1-Kilo-Paket in die Hand genommen, damit ein Gefühl für das Gewicht entwickelt werden kann. Anschließend wird ein Kürbis gehoben und geschätzt, wie viel er wiegt. Die Schätzungen werden für jedes Kind aufgeschrieben. Wenn alle Kinder geschätzt haben, werden die Ergebnisse ausgewertet.

Wer am besten geschätzt hat, ist Kürbisschätzmeister!

Kürbisse suchen

Da es Kürbisse in vielen Farben und Formen gibt, eignen sie sich prima, um sie zu verstecken. Kleine Zierkürbisse können im Zimmer oder im Haus versteckt werden. Größere Exemplare werden im Garten versteckt.

Welcher Kürbis fehlt?

Verschiedene Kürbisse werden auf den Tisch im Haus oder auf den Rasen im Garten zu einem Bild gelegt. Die Kinder haben, je nach Alter mehr oder weniger 5 - 15 Sekunden Zeit, sich dieses Bild einzuprägen. Anschließend müssen sich die Kinder mit dem Rücken zum Kürbisbild stellen. Der Spielleiter verändert nun das Bild, in dem er einen Kürbis entfernt. Nun sollen die Kinder herausfinden, welcher Kürbis fehlt. Dieses Spiel sollte über mindestens 5 Runden gespielt werden, dabei dürfen auch die bereits entfernten Kürbisse wieder „mitspielen“.

Spielvariante:
Vor Spielbeginn gibt es eine kleine Kürbiskunde, bei der die Kürbissorten, mit denen gespielt wird, vorgestellt werden. Nur wer auch den Namen des fehlenden Kürbisses kennt, erhält einen Punkt. Für jüngere Kinder ist es auch lustig den Kürbissen Namen zu geben, wie „grüne Stachelflasche“ oder „dicker Meier“.

Drei Kürbisse gewinnen!

Kürbisse haben meistens wunderbar feste Stiele, an denen sie sich hochheben lassen. Diese Eigenschaft lädt zum alten Spiel „Drei gewinnt“ ein. Jeder Spieler erhält 3 Kürbisse einer Sorte oder Farbe. Auf einem 3 x 3 Felder großen Spielfeld, das entweder auf ein Bettlaken oder mit Straßenkreide auf eine betonierte Fläche gemalt wird, setzen die Spieler nun abwechselnd ihre Kürbisse. Wer seine drei Kürbisse zuerst in eine Reihe, eine Spalte oder die Diagonale gesetzt hat, hat die Runde gewonnen.

Kürbis-Rugby auf der grünen Wiese

Dazu wird ein mittelschwerer fester Kürbis benötigt. Es werden zwei Mannschaften, bestehend aus je 2 – 5 Spielern, gebildet. Auf der Wiese wird ein möglichst großes Spielfeld, mit Bändern am Boden oder Kleidungsstücken als Eckpunkte, festgelegt (max. 15 x 30 m).
Ziel des Spiels ist es, den Kürbis unbeschadet hinter der Grundlinie der gegnerischen Mannschaft abzulegen Der Kürbis darf getragen oder auch geworfen werden. Der Spieler mit dem Kürbis darf nicht gehalten, umklammert oder angerempelt werden. Ein bis zwei Ersatzkürbisse sind ganz sinnvoll, damit der Spaß nicht allzu schnell zu Ende ist.

Kürbisse stapeln

Dazu brauchen wir viele unterschiedlich große Zierkürbisse. Jeder Spieler versucht einen möglichst hohen Stapel mit den Kürbissen zu bauen. Der Spieler mit dem höchsten Stapel gewinnnt.

 
 
     
kidsweb.de
Amicella
Ostern
Sommerseiten im kidsweb.de
Herbst
Winter
Kalender
Spezial
Kochen
Wettbewerbe
Freihalter